Willkommen in Meersburg


Die besonders reizvolle Lage Meersburgs, gebaut an einen steilen Rebhang direkt am See, zog schon vor Jahrhunderten die Menschen an. Angeblich errichteten schon die Merowinger die erste Burg, deren mittelalterliche Anlage noch heute das Stadtbild von weitem prägt. Seit 2004 gehört Meersburg zu den Mitgliedern der Deutschen Fachwerkstraße – eine der großen touristischen Routen Deutschlands. Den Konstanzer Fürstbischöfen verdankt die Stadt ihre barocke Silhouette. Sie bauten prachtvolle Schlossanlagen, an deren Gestaltung der damals schon berühmte Barockarchitekt Balthasar Neumann beteiligt war. Rund um diese repräsentativen Bauten, die heute zumeist zur Besichtigung offen stehen, ordnen sich die kleinen Gässchen, die wunderschönen Plätze und herrlichen Aussichtsterrassen Meersburgs. Hier locken im Sommer gemütliche Cafés und die Terrassen des Neuen Schlosses sowie der Burg bescheren schönste Aussichten von oben auf den See und – bei klarem Wetter – auf imposante Bergketten der Alpen. Doch nicht nur die malerische Lage und die Bauten aus der Vergangenheit machen Meersburg zu einem beliebten Urlaubs- und Ausflugsziel. Das breite und anspruchsvolle Kulturprogramm, die vielen Museen und das große Freizeitangebot ziehen jährlich Tausende von Besuchern an.
Image

Park Meersburg

Image

Thermalbad Meersburg

In dem Park sind Entspannungsmöglichkeiten wie auch Unterhaltungsmöglichkeiten gegeben.
Das Freibad und eine Minigolfanlage sind wenige Fußminuten von dem Park entfernt.

Mit angenehmen 34 Grad sprudelt kostbares Thermalwasser aus Urgesteinstiefen in das Thermalbecken. In sieben verschiedenen Saunen und Schwitzbädern können Sie nach Herzenslust entspannen und Ihre persönliche Vorstellung von Erholung verwirklichen.
Zur Homepage



Willkommen am Bodensee

Segeln, Surfen, Kanufahren, Tauchen Der Bodensee ist eine der schönsten Urlaubsregionen Deutschlands. Seine abwechslungsreiche Landschaft ist ein Eldorado für Sportbegeisterte und Erholungssuchende. Je nach Jahreszeit und Wetter lassen sich die unterschiedlichsten Sportarten ausüben. Der Sommer gehört zweifelsohne den Wassersportarten wie Segeln, Surfen, Kanufahren und Tauchen. Das Mieten von Segelbooten ist selbstverständlich möglich! Am ganzen See gibt es Schulen, die entsprechende Kurse zum Erlernen der Sportart anbieten. Wem weniger sportlich zumute ist, der genießt das Sonnenbad in einem der zahlreichen Strandbäder rund um den See. Da die Wasserqualität des Bodensees sehr gut ist, kann man ohne Bedenken darin plantschen und schwimmen.

Schiffahren

Wer ohne große Anstrengung möglichst viel vom Bodensee sehen möchte, dem sei eine Schiffahrt empfohlen. Auf dem Obersee, dem Überlinger See, dem Untersee und dem Rhein (bis Schaffhausen) verkehren die Kursschiffe, bzw. Autofähren der Bodensee-Schiffsbetriebe. Besonders interessant ist aber auch eine Fahrt mit dem Katamaran zwischen Konstanz und Friedrichshafen oder mit der Solarfähre auf dem Untersee. Wandern, Spazieren, Radtouren Frühling und Herbst sind die idealen Jahreszeiten für Wanderungen, Spaziergänge, Radtouren und Inlinetouren. Während im Frühling alles grünt und blüht, taucht die Herbstsonne die Bodenseelandschaft in ein besonders schönes Licht. Um den ganzen See zieht sich ein gut ausgebautes Netz von Radwegen, so dass man nur selten auf der Straße fahren muss. Wer will, kann auf dem Bodenseeradweg um den ganzen See radeln. Skifahren, Schlittschuhlaufen Auch der Winter hat am Bodensee seine Reize. So gibt es im Hinterland für Langläufer zahlreiche Loipen und Skating-Pisten. Für alpine Skifahrer sind die Berge nur einen Katzensprung entfernt. Hin und wieder friert im Winter der See an einigen Stellen zu, so dass man darauf Schlittschuhlaufen kann. Das ist dies am Untersee bei Markelfingen, Hegne und Insel Reichenau der Fall.

Restaurants

Da der Bodensee auch ein Gourmetparadies ist, muss natürlich niemand nach einem anstrengenden Tag hungrig zu Bett gehen. Ob Dorfgasthof oder Spitzenrestaurant, viele Betriebe legen großen Wert auf die Verarbeitung frischer Produkte aus der Region. Insbesondere Gerichte mit frischen Bodenseefischen (wie zum Beispiel Felchen, Kretzer, Saibling und Zander) finden sich auf fast jeder Speisekarte und gehören, zusammen mit einem Glas Bodenseewein, zu einem perfekten Urlaub dazu.

Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten

Damit keine Langeweile aufkommt, finden Sie auf bodensee.de auch zahlreiche Informationen zu Ausflugszielen und Sehenswürdigkeiten aus der Bodenseeregion. Ob Spaß und Action oder Kultur und Wellness, hier wird für jeden Geschmack etwas geboten. In unserem Veranstaltungskalender finden Sie ausserdem zahlreiche aktuelle Veranstaltungen. In dem Verzeichnis mit lokalen Anbietern finden Sie viele Tipps und Informationen wenn Sie vielleicht an einem Regentag lieber Einkaufen wollen. Suchen Sie allgemeine Touristik-Informationen schauen Sie doch einfach bei den Fremdenverkehrsämtern nach. Kurz und gut: Auf bodensee.de finden Sie alle Informationen über den Tourismus, die Sie für einen perfekten Urlaub brauchen.

Quelle: www.bodensee.de